Rahmenvertrag logopädie aok hessen

Ziel der Rahmenempfehlungen ist es, eine bundeseinheitliche Versorgung mit stimm-, sprech- und sprachtherapeutischen Heilmitteln zu gewährleisten. Die Heilmittel-Richtlinie regelt die Verordnungsfähigkeit von Heilmitteln für Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen durch Vertragsärzte. Informationen für Stimm-, Sprech- & Sprachtherapeuten zu Verträgen, Verordnungen, Richtlinien sowie Hinweise rund um die Zulassung Bei der Verordnung von Heilmitteln sind die entsprechenden Vordrucke verbindlich zu nutzen. Die Frist zur Antragstellung auf eine Ausgleichszahlung ist mit Ende des 30. Juni 2020 abgelaufen. Die bisherigen Empfehlungen für den Heilmittelbereich wurden erneut an die aktuelle Situation angepasst. Die Verordnung von Stimm-, Sprech- und Sprachtherapien kann es durchaus in sich haben. Anhand von Fallbeispielen können Sie testen, wie sicher Sie beim Ausstellen von Verordnungen sind. Und bestimmt werden Sie auf den einen oder anderen wertvollen Tipp stoßen.… Zudem brauchen Heilmittelanbieter ein Institutionskennzeichen, damit sie ihre Leistungen mit den Kostenträgern abrechnen können. Ein wesentlicher Teil der Heilmittel-Richtlinien ist, welche Art von Heilmitteln in welchem Umfang und bei welchen Indikationen verordnet werden dürfen. Verordnungsfähig sind Maßnahmen der physikalischen Therapie, Ergotherapie, Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie sowie bei bestimmten Indikationen auch Maßnahmen der Podologie und der Ernährungstherapie.

Gemeinsamer Bundesausschuss beschließt Auslaufen der befristeten Corona-Sonderregelungen zum 1. Juli 2020. Die Verhandlungen über den Rahmenvertrag zur Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie erfolgen auf Länderebene. Die Heilmittelerbringer sind verpflichtet, ihre Leistungsabrechnung den Krankenkassen digital zu übermitteln. Um ihre Leistungen mit den gesetzlichen Krankenkassen abrechnen zu können, müssen die Anbieter die für die Heilmittelleistung erforderliche Ausbildung besitzen, ebenso wie die Erlaubnis, die entsprechende Berufsbezeichnung zu führen. Sie müssen die geltenden Vereinbarungen für die Versorgung der Versicherten anerkennen. Darüber hinaus muss die Praxisausstattung eine zweckmäßige und wirtschaftliche Leistungserbringung gewährleisten. Nur zugelassene Anbieter dürfen Heilmittelleistungen abrechnen und müssen dafür bestimmte Voraussetzungen erfüllen..

Leave a reply